Rosinen im Kopf

Rosinen im Kopf, und zwischen den Zähnen oft genug nur trockenes Brot. Und doch, es sind die fernen Bilder, die die nächsten Schritte in diese oder jene Richtung lenken. (aus: Willi Fährmann, Der weise Rabe, Arena Verlag, 1994)

mehr +

Blickrichtung wechseln

Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung. (Antoine de Saint-Exupéry)

mehr +

Der Kopf ist rund

Der Kopf ist rund, damit die Gedanken die Richtung wechseln können. (Francis Piccabia)

mehr +

Die Berufung eines Menschen

Jeder Mensch hat seine Berufung, die ihn aufwärts weist, sein Talent ist der Ruf, nach seiner Richtung hin stehen ihm alle Wege offen, seine Fähigkeiten sind eine schweigende Aufforderung, sich in deren Richtung immer wieder zu bewähren, er kann sich ihnen nicht entziehen, er gleicht einem Schiff auf einem Fluss, er stößt auf beiden Seiten […]

mehr +

Der Zauber des Anfangs

Und plötzlich weißt Du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen. (Meister Eckhardt)

mehr +